The Private Session

Finest acoustic music by Brigitte Oelke

The Private Session – Musicals Vol.1

Brigitte Oelke präsentiert mit The Private Session – Musicals Vol.1 eine persönliche Auswahl der schönsten Musicalsongs – von jazzigen Melodien über lyrische Titel bis hin zu rockigen Klängen. Dabei überschreitet sie ganz selbstverständlich Grenzen, wenn Sie ursprünglich männliche Titel wie Heaven On Their Minds oder Der Letzte Tanz eindrucksvoll interpretiert. Begleitet wird sie von einem wohldosierten Cello (Ariane Spiegel) und den eleganten Klängen von einem seltenen FAZIOLI Flügel (Dominik Franke), ohne dass die Werke dabei ihre Kraft einbüßen.

Brigitte Oelke hat dieses Album eigenständig produziert, um die höchstmögliche Qualität in allen Produktionsschritten zu gewährleisten. Angefangen bei erstklassigen Musikern, die ihre Instrumente im Detail beherrschen und über viele Jahre internationaler Spielerfahrung verfügen. Über die optimalen Aufnahmebedingungen in einem der besten Tonstudios der Welt, mit einem seltenen FAZIOLI Flügel-228. Bis hin zur Vollendung durch einen detaillierten Mastering-Prozess in einem renommierten Mastering-Studio. Das Ergebnis ist ein erstklassiges Hörerlebnis und eines der schönsten Musical-Alben unserer Zeit.

Brigitte Oelke hat eine der angenehmsten und kraftvollsten Beltstimmen im deutschsprachigen Musiktheater. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Größen, u.a. Jim Steinman, Roman Polanski, Dietrich Hilsdorf, Ben Elton, Roger Taylor (Queen) und  Brian May (Queen) verfügt Brigitte Oelke über ein breites Spektrum an Erfahrung.

Brian May beschreibt Brigitte Oelke treffend mit den Worten: „Elegance, power and a killer voice.". Dass die charismatische Schweizerin noch viele weitere Facetten hat, zeigt sie auf ihrem neuen Akustik-Album The Private Session – Musicals Vol.1
Dominik Franke – Piano

Dominik Franke wird bereits mit sechs Jahren am Klavier ausgebildet, gewinnt mit zehn Jahren bei einem nationalen Musikwettbewerb den 2. Platz und schreibt im Alter von elf Jahren seine ersten Kompositionen. Mit fünfzehn Jahren beginnt er seine Ausbildung an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ und legt mit zwanzig Jahren das Staatsexamen ab. Seitdem hat er mit zahlreichen Größen gearbeitet, darunter Judie Weiss, Kim Fisher, Falco, Bonnie Taylor, Udo Jürgens, Reinhard Fendrich und vielen Anderen. In der Musicalwelt ist Dominik Franke wohlbekannt und gefragt. Es steht Brigitte Oelke als Musikalischer Leiter bei dieser Produktion beratend zur Seite. Mehr Informationen zu Dominik Franke auf dominik-franke.de

Ariane Spiegel - Cello

Ariane Spiegels Cellospiel zeichnet sich durch die selten zu hörende Kombination eines delikaten und sonoren Continuospiels verbunden mit überragenden solistischen Qualitäten aus. Im Jahr 2003 gründet sie zusammen mit ehemaligen Kollegen von Musica Antiqua Köln die in kürzester Zeit zu den besten ihrer Art zählende Kammermusikformation NeoBarock. Die Konzerttätigkeit als Solocellistin dieses Ensembles, mit dem sie 2014 die Auszeichnung mit dem ECHO Klassik erhielt, bildet den Schwerpunkt ihres Schaffens. Mehr Informationen zu NeoBarock auf neobarock.de